Das Nachbarschaftshaus am Lietzensee e.V. hat einen digitalen Veranstaltungskalender - genannt "ChaWi" -  herausgebracht, der ab September 2011 online ist. Auch die Aktionen und Veranstaltungen unseres Vereins sind dort zu finden.

 Das Geld ist knapp - und der Sand wird auch nicht besser. Drum wird hier selbst zur Schaufel gegriffen. Die Eltern schippen und die Kinder freuen sich. Auch die Bänke glänzen nun wieder in frischem Grün.

Sommerpause hin oder her - heute ging es dem "städtischen Begleitgrün" - so der (in)offizielle Begriff für "Unkraut" bei einer großen Park-Putzaktion an den Kragen bzw. an die Wurzeln. Kommentare von Parkbesucher wie "Da kann man doch herrlich Salat von machen" blieben von unserer Seite unkommentiert. 

Zum Vormerken: Am Samstag, den 10. September wird weitergemacht. Und am 17. September - auch ein Samstag - machen wir mit beim Berliner Aktionstag "Berlin - unsere saubere Stadt, Berlin räumt auf - Mach mit!" (Zeit und Ort finden Sie in den Aushängen und Aufstellern im Park).

Helfen auch Sie mit!

Im Juli und August ist Sommerpause! Genießen Sie die schönen Tage und auch die Regentage.

Wir freuen uns dann wieder auf gemeinsame Aktivitäten nach der Sommerpause. Die Termine ab September 2011 finden Sie hier!
Auch unser beliebtes Kulturprogramm LietzenseeTreff geht ab September im Piano Café in die nächste Runde.

Bitte teilen Sie uns kurz mit, wenn Sie an Straßenfesten und am Ehrenamtstag mitmachen möchten oder aktiv beim Blumenzwiebelpflanzen und Laubharken dabei sein wollen. Auch unsere Gruppe "Öffentlichkeitsarbeit" sucht noch aktive, kreative Mitstreiter.

Wir brauchen den Park und der Park braucht uns!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Vorstand

Am Donnerstag, dem 23.06. 2011, um 19 Uhr, fand in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstr. 10, 14059 Berlin, ein Vortrag mit Lichtbildern von Irene Fritsch mit dem Thema "Geschichte des Lietzensees" statt.

Auf dem letzten LietzenseeTreff vor der Sommerpause, am 3. Juni 2011, sprach Frau Dr. Gudrun Fritsch vom Käthe-Kollwitz-Museum im voll besetzten Pianocafé über das Thema "Käthe Kollwitz - Bildhauerin aus Leidenschaft". Hier lesen Sie mehr.

Ab Freitag, dem 20. Mai wird für den Zeitraum von 6 Wochen im Lietzenseepark der Baustellenbereich um die Schillerwiese einschließlich des Uferweges für den öffentlichen Durchgang gesperrt. Ab Witzlebenplatz wird für diese Zeit ein provisorischer Weg angelegt, um durch die Sperrung keine Sackgasse entstehen zu lassen. Die Sperrung dient der Sicherheit der Parkbesucher und Parkbesucherinnen, da der Materialtransport und die Bauarbeiten auf der Fläche der Schillerwiese unter erheblichem Einsatz von Baumaschinen erfolgen müssen.
Pressemitteilung vom 17.05. 2011, Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

Wie uns Herr Klaus-Dieter Gröhler, Bezirksstadtrat und stellv. Bürgermeister von Berlin-Charlottenburg mitteilte, wird das von der Event-Agentur Tommy Erbe hier am Lietzensee geplante Seefest nicht stattfinden, da es keine ausreichende kommunalpolitische Unterstützung gab.

Der gestrige LietzenseeTreff, ausnahmsweise am Freitag, dem 6. Mai 2011, war wieder ein voller Erfolg. Dem zuständigen Pfarrer, Pater Gimbler, ist es gelungen bei seiner Führung durch die St. Canisius-Kirche die ca. 30 Teilnehmer und Teilnehmerinnen dieser Veranstaltung anderthalb Stunden lang mit architektonischen, ästhetischen, lokolhistorischen und theologischen Aspekten zu "fesseln". Hier lesen Sie mehr!

Die im vergangenen Herbst vom Verein gepflanzten Blumenzwiebeln erfreuen nun mit ihrer Blütenpracht.