Die Kletterrosen werden mit Sackleinen winterfest eingepackt.

"Winter - Eine harte Zeit für Obdachlose", so der letzte Vortrag im Rahmen unseres diesjährigen LietzenseeTreffs, zu dem wir wieder herzlich einladen.
Pfarrer a.D. Bernd Beuster berichtet aus seiner Tätigkeit in der Obdachlosenhilfe.

Mitgliederversammlung am Lietzensee: Es ist viel passiert in diesem Jahr. Davon konnten sich die anwesenden Mitglieder auch diesmal überzeugen. Man war schwer beeindruckt. Von der Übersicht der vielen ehrenamtlichen Vereinsaktivitäten der letzten 12 Monate, die Udo Sonnenberg so anschaulich und mit vielen schönen Fotos angereichert, präsentierte sowie dem großen Mitgliederzuwachs und der Spendenbereitschaft unserer Mitglieder. Danach fand turnusmäßig die Neuwahl des Vorstandes statt.

Die Miniermotte ist nicht beliebt - und hier im Park schon gar nicht, da sie den weißblütigen Rosskastanien richtig zu schaffen macht. Die Larven entziehen den Blättern die Nährstoffe, was zur Braunfärbung und zum Absterben derselben führt. Das, was für viele Besucher schon nach Herbst aussieht, ist nur die Stressreaktion der Kastanien.

Im Rahmen des beliebten LietzenseeTreffs stellte Evelyn Krause-Kerruth das Stolpersteine-Projekt vor: "Stolpersteine in Charlottenburg - Gedenken an die Opfer des Naziterrors". Eine Veranstaltung, die wieder ein großes interessiertes Publikum gefunden hat. Informationen zum LietzenseeTreff finden Sie hier.

und muss noch warten, bis er hier im Park seinen Platz gefunden haben wird.

Die Ing-Diba förderte das Engagement der tausend beliebtesten deutschen Vereine mit einer Summe von je 1.000 €. Bedingung: Ein Klick im Internet und die Stimme für den Verein Ihrer Wahl abgeben. Leider gehörten wir mit insgesamt 142 abgegebenen Stimmen nicht zu den Gewinnern. Noch nicht!! Was ja nicht ist, kann noch werden. Bei der nächsten Aktion.

Übrigens: Der erste Platz wurde belegt vom "KleinTierHilfe e.V." aus Marl mit 4.047 abgegebenen Stimmen. Herzlichen Glückwunsch! (Hier können wir noch ganz viel lernen.)
Gudrun Tetzlaff

Gartenarbeit macht Spaß und glücklich, wie man auf den Fotos gut erkennen kann. Heute wurden im Bereich der Rosenpergola die Stauden der Taglilien geteilt. Ein Anfang ist gemacht! Aber es gibt noch viel zu tun. Vor der Winterpause müssen noch die die restlichen Pflanzen geteilt und in andere Bereiche des Parks eingepflanzt werden. Wir freuen uns über jede Unterstützung!
Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Gudrun Tetzlaff

Wir laden herzlich ein zur nächsten Veranstaltung des beliebten LietzenseeTreffs:
"Das alte Charlottenburg und die Schloßstraße" - ein Vortrag von Karin Theobald. Mit Fotos und Plänen.

Kaum zu glauben: Das Jahr ist schon fast wieder vorüber. Na ja, fast. Noch nicht ganz. Christstollen und Lebkuchen gibt es schon seit September. Ebenso ist die neue Mode in den Schaufenstern der Stadt schon lange zu bestaunen. Höchste Zeit, unserer Homepage auch mal ein neues Outfit zu verpassen. Sozusagen aus der Herbstkollektion. Für das Winter-Outfit suchen wir noch schöne Fotos vom Lietzenseepark im Schnee. Natürlich mit Seeblick. Wir freuen uns über Ihre Schätze und sagen herzlichen Dank:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Gudrun Tetzlaff

Gartenarbeit macht glücklich! Das konnten alle fleißigen Akteure bei unserer Parkputzaktion am 15. September am eigenen Leib erfahren. Im Rahmen der berlinweiten Aktion "Berlin, unsere saubere Stadt - Mach mit!" hatte der Verein zum Mitmachen im Park eingeladen: Wegereinigung, Unkraut beseitigen, Parkbänke säubern, die Kaskade putzen. Es gab viel zu tun. Mitglieder und Nichtmitglieder, Nachbarn und Anwohner packten an und ließen es sich anschließend bei Kaffee und Kuchen gut gehen. Wollen Sie auch glücklich werden und in netter Gemeinschaft Spaß haben? Dann kommen Sie einfach das nächste Mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie!
Gudrun Tetzlaff