Die Organge des Vereins umfassen:

  • die Mitgliederversammlung und
  • den Vorstand.


Der Vorstand

Vorstandssitzungen finden bei Bedarf statt (ca. alle 1-2 Monate). Bei Bedarf werden weitere Vereinsmitglieder oder Vertreter des Grünflächenamtes eingeladen.

Irene Fritsch Irene Fritsch, stv. Vorsitzende

Irene Fritsch wurde von der Mitgliederversammlung am 2. November 2018 zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Bis zur Mitgliederversammlung 2022 ist sie geschäftsführende Vorsitzende.
Sie ist eine geborene Charlottenburgerin, die als Kind 1950 an den Lietzensee gezogen ist, wo sie noch heute mit ihrem Mann wohnt.
Irene Fritsch beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Geschichte des Lietzensees und seiner Umgebung und hat u.a. 2001 die Monographie „Leben am Lietzensee“ veröffentlicht, die nun bereits in 7. Auflage (2017), jeweils aktualisiert, vorliegt. Außerdem hat sie sechs Romane geschrieben, die alle in verschiedenen Zeiten am Lietzensee spielen.


Seit der Gründung des Bürgervereins 2004 arbeitet sie dort aktiv mit.

 


Gisela Liertz Gisela Liertz, Schriftführerin

 


Gabriele Weber Gabriele Weber, Schatzmeisterin

Wahl zum Mitglied des Vorstandes am 12. Juni 2020, zunächst als Schriftführerin, seit November 2020 Übernahme des Amtes der Schatzmeisterin.

Gabriele Weber war 36 Jahre im Auswärtigen Dienst, u.a. auf Auslandsposten in Mexiko-Stadt, Den Haag, Paris und Santo Domingo tätig. Seit Sommer 2019 ist die pensioniert.

Sie wohnt seit 6 Jahren am Lietzenseepark und engagiert sich auch außerhalb des Lietzensee-Vereins ehrenamtlich.


 

Mitgliederinformationen

Mitgliederinformationen (Termine, Aktionen, Einladungen, Rundschreiben)

Die Mitgliederinformationen erfolgen durch: 

  • Aushangkästen im Park
    1. am Schuppen unterhalb der Evangelischen Kirche am südlichen Teil des Parks,
    2. am Cafe/ Gebäude des Parkwächterhauses am Großen Spielplatz am nördlichen Teil des Parks,
    3. sowie am Bootshaus "Stella am Lietzensee", am Nordzipfel des Sees.
  • per E-Mail (soweit erreichbar)
  • per Post
  • Veröffentlichung im Internet

Arbeitsgruppen

  • Die vielfältigen Aufgaben des Vereins sind auf verschiedene Arbeitsgruppen verteilt, zu denen sich die Vereinsmitglieder (und auch Nichtmitglieder) je nach Interesse und zeitlicher Verfügbarkeit angemeldet haben. (Siehe Seite "Arbeitsgruppen")

Kooperationen

  • Das Grünflächenamt hat dem Verein einen Großteil des Schuppens im Südteil des Parks (unterhalb der Evangelischen Kirche) zur Verfügung gestellt. Darin sind die Arbeitsgeräte und -materialien des Vereins untergebracht. Dank der Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse des Grünflächenamtes und Sponsorenbeiträge ist die Gerätschaft auf ein stattliches Volumen angewachsen, so dass der Verein im wahrsten Sinne des Wortes "handlungsfähig" ist.
  • Der Verein ist Mitglied und befindet sich im Austausch mit dem von der Stiftung Denkmalschutz initiierten "Freundeskreis". Kooperationen mit anderen Vereinen werden angestrebt.