Der Verein lädt alle Freunde und Anwohner des Lietzenseeparks einmal im Monat zu einem Gedankenaustausch und ungezwungenen Gesprächen ein. Es gibt auch immer ein Programm, das aus einem Vortrag, einer Lesung o.ä. zu Themen von allgemeinem Interesse besteht, die sich im weitesten Sinne auf den Lietzensee beziehen.

Neuer Veranstaltungsort:

Kleiner Saal der Ev. Kirchengemeinde am Lietzensee, Herbartstr. 4-6

Neue Zeit:

In der Regel der erste Dienstag im Monat

Geplanter Verlauf eines Treffens:
1. Beginn ab 18.30 Uhr, Möglichkeiten zum Gespräch
2. 19 Uhr Vortrag (ca. 45 min.)
3. Diskussion, Ende gegen 20.30 Uhr

Veranstaltungen 2018, 2. Halbjahr:

4. September:
"Von Flügelnüssen und Götterbäumen. Ein Spaziergang im Lietzenseepark" - Führung zum Thema Bäume im Lietzenseepark von Dr. Dietmar Land, Verfasser des Parkpflegewerks.

8. und 9. September:
Zum „Tag des offenen Denkmals“ bieten wir um 14 Uhr zwei Führungen durch den Lietzenseepark an:
Sonnabend, den 8. 9. – Vera Jacobsen, Sonntag, den 9.9. – Irene Fritsch

2. Oktober:
„Gemeinwohlökonomie – der Weg zwischen Kapitalismus und Sozialismus?“ Norbert Voß spricht über Frieden und Demokratie.

2. November:
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

6. November:
„Der Lietzensee und seine Umgebung vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis heute.“ Vortrag von Irene Fritsch.
Mit Karten und Bildern.

4. Dezember
Der Bezirksstadtrat für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten Arne Herz spricht über sein Ressort, die Arbeit des Bezirksamtes und dessen Möglichkeiten, bürgernahe Politik zu machen. Mit Diskussion.

Verantwortlich: Irene Fritsch (irene.fritsch(at)t-online.de) | Änderungen vorbehalten