Wir sind "Bürger für den Lietzensee e.V."

Hier in Charlottenburg liegt eine der schönsten grünen Oasen Berlins: der Lietzensee mit seinem wunderschönen Park. Ein historisches Gartendenkmal der besonderen Art. Er wurde 1920 von Erwin Barth, dem bekannten Berliner Gartendirektor, gestaltet. Erholung pur ist hier garantiert. Bei jedem Wetter!


Aktuelles

Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter der Überschrift “Drittmodule und Analysetools”.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Bürger für den Lietzensee e.V.
Wundtstr. 40-44
14057 Berlin

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Datenerfassung deaktivieren [ aktiviert ] .

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Content Delivery Networks (CDN)

Diese Seite nutzt MaxCDN (BootstrapCDN), ein CDN von NetDNA, LLC (3575 Cahuenga Blvd. West, Suite 330, Los Angeles, CA 90068, USA; „MaxCDN“).

CDN bewirken, dass die Ladezeit gängiger Java-Script Bibliotheken und Schriftarten verkürzt wird, weil die Dateien von schnellen, standortnahen oder wenig ausgelasteten Servern übertragen werden. Dabei wird unter anderem Ihre IP-Adresse an MaxCDN bzw. Google übertragen. Beide Anbieter betreiben Server in der EU, es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Ihr Browser auch auf Server außerhalb der EU zugreift. Die Inhalte unseres Dienstes und die Kommunikation werden nicht über CDN abgewickelt. Um die Ausführung von Java-Script insgesamt zu verhindern, können Sie in Ihrem Browser einen Java-Script-Blocker installieren.

Nähere Informationen zum Datenschutz der Anbieter finden Sie unter https://www.maxcdn.com/legal/#privacy.

Angaben gemäß § 5 TMG

Bürger für den Lietzensee e.V.
Wundtstr. 40-44
14057 Berlin

Tel.: 030 - 30 20 19 07 (AB)
kontakt(at)lietzenseepark.de

 

Vereinsregistrierung

Amtsgericht Charlottenburg Nr. 23744 Nz

 

Vorstand

Udo Sonnenberg, Vorsitzender
Norbert Voß, stellvertretender Vorsitzender
Frank Struck, Schatzmeister
Wolf-Dieter Lewerenz, Schriftführer

 

Vertretungsberechtigung

Jeweils zwei der Vorstandsmitglieder gemeinschaftlich. Eines der Vorstandsmitglieder muß der Vorsitzende sein, im Verhinderungsfall der stellvertretende Vorsitzende.

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Udo Sonnenberg

 

Haftungshinweis

Die Nutzung der Website www.lietzenseepark.de einschließlich angegebener Links erfolgt auf eigenes Risiko. Eine Haftung oder Gewährleistung für die Inanspruchnahme unserer Dienste und Inhalte oder deren Verfügbarkeit wird nicht übernommen. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Urheberrechtshinweise

Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge, Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt ausschließlich bei "Bürger für den Lietzensee e.V.". Für eventuelle Fremdbeiträge wird/ wurde eine entsprechende Genehmigung eingeholt. Fremdbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Vereins wieder. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Vereins. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung, Bearbeitung, Einspeicherung bzw. Wiedergabe von Inhalten oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht für den kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.

Kontaktadresse des Vereinsbüros:

Bürger für den Lietzensee e.V.
Wundtstr. 40-44
14057 Berlin

Tel.: 030 - 30 20 19 07 (AB)
E-Mail: kontakt(at)lietzenseepark.de

 

Bei unserem Büro handelt es sich um ein kleines Ein-Zimmer-Büro im rechten Flügel (Erdgeschoss) des Helene-Weber-Hauses (ehemals "Frauenbundhaus" genannt) mit eigener Außenklingel. Es ist nicht regelmäßig besetzt. Der Eingang von Post, E-Mails und Telefonaten wird jedoch in kurzen Abständen (alle 2-3 Tage ) überprüft. Das Büro dient hauptsächlich der Erledigung von Büroarbeiten und als Treffpunkt für Sitzungen des Vorstands und der Arbeitsgruppen sowie für andere Besprechungen.

Sie haben sich entschlossen, Mitglied in unserem Verein zu werden oder uns zu unterstützen? Herzlichen Dank!

Der Vereinsbeitrag beträgt 3 € pro Monat, der Jahresbetrag 36 €.
Höhere Beiträge werden als Spende verbucht.

Der Mitgliedsbeitrag ist als Jahresbeitrag jeweils bis zum 31. März fällig.
Selbstverständlich können auch höhere Beträge - auch als Spende - überwiesen werden.


Mitgliedsantrag





Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com


Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, Spenden und Mitgliedsbeiträge sind daher steuerlich absetzbar. Auf Wunsch kann eine Spendenquittung (für Beitrag und Spende) ausgestellt werden. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall per E-Mail unter kontakt(at)lietzenseepark.de

 

Die Bankverbindung des Vereins lautet:

Deutsche Bank AG
IBAN: DE61 1007 0024 0076 4878 00
BIC: DEUTDEDBBER

Der Verein lädt alle Freunde und Anwohner des Lietzenseeparks einmal im Monat zu einem Gedankenaustausch und ungezwungenen Gesprächen ein. Es gibt auch immer ein Programm, das aus einem Vortrag, einer Lesung o.ä. zu Themen von allgemeinem Interesse besteht, die sich im weitesten Sinne auf den Lietzensee beziehen.

Neuer Veranstaltungsort:

Kleiner Saal der Ev. Kirchengemeinde am Lietzensee, Herbartstr. 4-6

Neue Zeit:

In der Regel der erste Dienstag im Monat

Geplanter Verlauf eines Treffens:
1. Beginn ab 18.30 Uhr, Möglichkeiten zum Gespräch
2. 19 Uhr Vortrag (ca. 45 min.)
3. Diskussion, Ende gegen 20.30 Uhr

Veranstaltungen 2018, 2. Halbjahr:

4. September:
"Von Flügelnüssen und Götterbäumen. Ein Spaziergang im Lietzenseepark" - Führung zum Thema Bäume im Lietzenseepark von Dr. Dietmar Land, Verfasser des Parkpflegewerks.

8. und 9. September:
Zum „Tag des offenen Denkmals“ bieten wir um 14 Uhr zwei Führungen durch den Lietzenseepark an:
Sonnabend, den 8. 9. – Vera Jacobsen, Sonntag, den 9.9. – Irene Fritsch

2. Oktober:
„Gemeinwohlökonomie – der Weg zwischen Kapitalismus und Sozialismus?“ Norbert Voß spricht über Frieden und Demokratie.

2. November:
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

6. November:
„Der Lietzensee und seine Umgebung vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis heute.“ Vortrag von Irene Fritsch.
Mit Karten und Bildern.

4. Dezember
Der Bezirksstadtrat für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten Arne Herz spricht über sein Ressort, die Arbeit des Bezirksamtes und dessen Möglichkeiten, bürgernahe Politik zu machen. Mit Diskussion.

Verantwortlich: Irene Fritsch (irene.fritsch(at)t-online.de) | Änderungen vorbehalten

 

 

Stand: 17.01. 2013

§1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

  1. Der Verein führt den Namen "Bürger für den Lietzensee e.V."
  2. Er hat seinen Sitz in Berlin und ist im Vereinsregister des Amtsgerichtes Charlottenburg eingetragen.
  3. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
  4. In der Satzung wird immer die Funktion bezeichnet. Die Unterscheidung von männlicher und weiblicher Bezeichnung entfällt daher.

§ 2 Zweck und Tätigkeit des Vereins

  1. Der Verein hat die Förderung kultureller Zwecke zum Gegenstand, insbesondere Parkpflege, -reinigung und -entwicklung, Instandhaltung der Denkmäler, Skulpturen, baulichen Einrichtungen und Bänke, Führungen, Informationsveranstaltungen und andere kulturelle Veranstaltungen. 
  2. Zu diesem Zweck sollen spezielle Aktivitäten entwickelt werden, etwa das Aufstellen von Skulpturen, das Veranstalten von Ausstellungen, Konzerten, Führungen und Informationsveranstaltungen.
  3. Zur Erreichung dieser Ziele begreift sich der Verein als Partner des Bezirks und seines Gartenbauamtes sowie als Anwalt der Bürger, die den Lietzensee und seinen Park nutzen.

§ 3 Gemeinnützigkeit

  1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
  2. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
  3. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
  4. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 4 Mitgliedschaft

  1. Mitglied des Vereins kann jede natürliche und juristische Person werden, die diese Satzung anerkennt, die Verwirklichung der Vereinszwecke unterstützt und den Jahresbeitrag leistet.
  2. Die Aufnahme in den Verein erfolgt aufgrund schriftlichen Antrags durch den Vorstand mit schriftlicher Aufnahmebestätigung.
  3. Eine Ehrenmitgliedschaft erfolgt durch die Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstandes; sie ist beitragsfrei.

§ 5 Beendigung der Mitgliedschaft

  1. Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Streichung, Austritt oder Ausschluss.
  2. Die Streichung erfolgt, wenn das betreffende Mitglied seinen Beitrag trotz schriftlicher Mahnung durch den Vorstand nicht bezahlt.
  3. Ein Austritt ist dem Vorstand durch schriftliche Austrittserklärung bekannt zu geben.
  4. Ein Mitglied kann vom Vorstand aus dem Verein ausgeschlossen werden, wenn es gegen die Interessen des Vereins und seiner Satzung verstößt. Vor einem Ausschluss ist dem betroffenen Mitglied zwei Monate vor Beschlussfassung die Möglichkeit zur Stellungnahme zu geben.
  5. Mit Beendigung der Mitgliedschaft erlöschen alle Ansprüche aus der Mitgliedschaft. Eine Rückerstattung des Jahresbeitrages, von Sacheinlagen oder Spenden ist ausgeschlossen.

§ 6 Mitgliedsbeitrag

  1. Die Mitgliedsbeiträge sind Jahresbeiträge und jeweils bis zum 31. März eines Jahres im Voraus fällig.
  2. Über die Höhe des Beitrages entscheidet die Mitgliederversammlung.
  3. Weitere Mittel des Vereins zur Erfüllung seiner kulturellen Zwecke sollen über Kultursponsoring, Spenden und Öffentlichkeitsarbeit beschafft werden.

§ 7 Die Organe des Vereins

  1. Die Mitgliederversammlung
  2. Der Vorstand (Gesamtvorstand)
  3. Die Koordinationsgruppe

§ 8 Der Vorstand

  1. Der Vorstand (Gesamtvorstand) besteht aus vier Mitgliedern, nämlich
    1. dem Vorsitzenden
    2. dem stellvertretenden Vorsitzenden
    3. dem Schatzmeister
    4. dem Schriftführer
  2. Zur Vertretung des Vereins gemäß § 26 BGB sind jeweils zwei der Vorstandsmitglieder zu I. bis IV. gemeinschaftlich berechtigt. Eines der Vorstandsmitglieder muß der Vorsitzende, im Verhinderungsfall der stellvertretende Vorsitzende sein.
  3. Der Gesamtvorstand wird von den Vereinsmitgliedern auf der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Nach Ablauf der Amtszeit führt er die Amtsgeschäfte bis zur Wahl eines neuen Vorstandes weiter.
  4. Sollte der Vorsitzende während seiner Amtszeit aus dem Vorstand ausscheiden, kann der verbleibende Gesamtvorstand für die restliche Amtszeit des Vorstandes ein Vorstandsmitglied als geschäftsführenden Vorstand bestimmen.
  5. Der Vorstand kann zur Führung der Geschäfte einen Geschäftsführer bestellen.
  6. Der Vorstand regelt seine Geschäfte im Einvernehmen und gibt sich eine Geschäftsordnung
  7. Zur Beratung des Vorstands kann dieser einen Beirat berufen.

§ 9 Die Mitgliederversammlung

  1. Mindestens einmal jährlich findet eine Mitgliederversammlung statt, zu der unter Bekanntgabe der Tagesordnung schriftlich (Postweg und/ oder Email) und unter Einhaltung einer 2-Wochenfrist einzuladen ist. Zur Mitgliederversammlung lädt der Vorstand ein.
  2. Anträge der Mitglieder sind spätestens zwei Tage vor der Mitgliederversammlung in der Geschäftsstelle einzureichen; Initiativanträge sind möglich.
  3. Die Mitgliederversammlung bestimmt auch den Wahlleiter mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder in offener Abstimmung.
  4. Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist ein Protokoll aufzunehmen, das vom Versammlungsleiter und dem Protokollführer zu unterzeichnen ist. Jedes Mitglied ist berechtigt, die Niederschrift des Protokolls einzusehen.
  5. Die Mitgliederversammlung hat folgende Aufgaben:
    1. Entgegennahme des Tätigkeitsberichtes des Vorstandes
    2. Entgegennahme des Kassenberichtes des Schatzmeisters
    3. Bericht der Kassenprüfer
    4. Entlastung des Vorstandes
    5. Wahl des Gesamtvorstandes
    6. Wahl der Kassenprüfer
    7. Festsetzung des Mitgliedsbeitrages
  6. Beschlussfassungen zu Fragen der Vereinstätigkeit, zu Änderungen der Satzung sowie über die Auflösung des Vereins.
  7. Außerordentliche Mitgliederversammlungen werden vom Vorstand oder auf schriftlichen Antrag von 10% der Mitglieder - unter Angabe der Gründe  - binnen eines  (1) Monats einberufen.

§ 10 Die Koordinationsgruppe

  1. Die Koordinationsgruppe wird vom Vorstand berufen.
  2. In die Koordinationsgruppe werden nur solche Mitglieder gewählt, die sich
  • In besonderer Form um den Verein und seine Belange verdient gemacht haben oder die
  • über besondere Kenntnisse und Fähigkeiten bezüglich der Zielsetzung des Vereins verfügen.

§ 11 Beschlussfassung der Mitgliederversammlung

  1. Die Beschlussfassung erfolgt mit einfacher Mehrheit der Stimmen der anwesenden Mitglieder in offener Abstimmung durch Handzeichen.
  2. Die Wahl des Vorsitzenden, des stellvertretenden Vorsitzenden, des Schriftfführers und des Schatzmeisters erfolgt in getrenntem Wahlgang in geheimer schriftlicher Abstimmung. Gewählt ist, wer für die Funktion die jeweils meisten abgegebenen gültigen Stimmen erthält.
  3. Die Mitgliederversammlung kann mit einer Zweidrittel-Mehrheit die Zahl der Vorstandsmitglieder bis auf maximal fünf erhöhen.
  4. Die Wahl der Mitglieder des übrigen Gesamtvorstandes erfolgt in einem Wahlgang in geheimer schriftlicher Abstimmung. Gewählt sind die Kandidaten mit den meisten abgegebenen gültigen Stimmen.
  5. Zur Beschlussfassung über Satzungsänderungen sowie Auflösung des Vereins ist eine Dreiviertelmehrheit der anwesenden Mitglieder erforderlich.

§ 12 Auflösung des Vereins

  1. Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall des steuerbegünstigten Zwecks fällt sein Vermögen an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die es unmittelbar und ausschließlich für steuerbegünstigte Zwecke gemäß § 2 der Satzung in Berlin zu verwenden hat.
  2. Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand.

Frühjahrsputz: jeweils im April
Reinigung von Bänken, Parkeingangstoren und Kaskaden

Kastanienlaub-Harkaktionen: in der Regel im Oktober
in Abstimmung mit dem Grünflächenamt

Zwiebelpflanzaktionen: in der Regel im Oktober 
Pflanzen von Blumenzwiebeln und Sträuchern - in Abstimmung mit dem Grünflächenamt

"Runder Tisch": 1 - 2 mal im Jahr 
Diskussionsrunde zu Fragen rund um den Lietzensee. Vereinsmitglieder und Gäste stellen Fragen und diskutieren "hart aber fair" mit Vertretern des Bezirksamtes, Grünflächenamtes, ggf. weiterer Einrichtungen und des Vereinsvorstands. Hier können Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus erster Hand Informationen erhalten, Vorschläge einbringen, Kritik üben und aktiv Einfluss auf weitere Entwicklungen in Lietzensee-Angelegenheiten nehmen.

Einzelheiten über Ort und Zeit der Aktionen siehe unter Seite "Termine".

Wir möchten Sie herzlich einladen mitzumachen nach dem Motto "Parklust" nicht "Parkfrust". Schreiben Sie uns unter an unsere allgemeine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


AG 1: Parkentwicklung

Wir überlegen gemeinsam, wie wir den Park pflegen und verschönern können. Ideen und Anregungen sind herzlich willkommen!

  • Es wurden bisher in Absprache mit dem Grünflächenamt in den vergangenen Jahren ca. zwanzigtausend Blumenzwiebeln auf den Wiesen gepflanzt.
  • Hundert Seerosen wurden im Jahr 2013 vor dem Café "Stella Bootshaus am Lietzensee" zu Wasser gelassen.
  • Die Bepflanzung der Rosenpergola wurde im Jahr 2013 komplett erneuert. Das bedeutete: Erstellen eines Pflanzkonzeptes in Absprache mit dem Grünflächenamt, Erdarbeiten (Es wurde für jede Kletterrose ca. ein qm2 Erde ausgetauscht), 26 winterharte und schädlingsresistente Kletter- und Schlingrosen haben hier ein neues Zuhause gefunden sowie einige historische Strauchrosen. Als Begleitpflanzen der Kletterrosen haben wir farblich abgestimmte Clematis dazugesetzt. Ebenso wurden im Herbst 2013 Iris (40), Zierlauch (10) und  Tulpenzwiebeln (400) als Frühlingsblüher in den Pergolabereich gesetzt.)
  • Als Unterpflanzung neben der Rosenpergola sind Prachtstorchenschnabel "Rozanne" zum Einsatz gekommen.

Und - es gibt weiterhin noch viel zu planen und umzusetzten. Unser nächstes Projekt soll im Jahr 2014 die Um- und Neugestaltung der Staudenrabatte sein. Machen Sie mit! Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner: Norbert Voß


AG 2: Instandhaltung, Graffitientfernung

Parkbänke werden repariert und gereinigt. Die Beseitigung von Graffiti-Schmierereien erfogt möglichst bald nach Feststellung durch die "Graffiti-Gruppe".

An jedem zweiten Samstag im Monat werden aktuell notwendige Arbeiten (z. B. Entfernung von Unrat und Treibgut aus dem See) verrichtet, Treffpunkt und Aktionszeiten siehe auf Seite "Termine".

Ansprechpartner: Erwin Tetzlaff, Detlef Köhler

 

AG 3: Gartenarbeiten

Dienstagsgruppe: Wöchentlich 10.15 Uhr - 12.30 Uhr

  • Harken der Wege und Wiesen
  • Entfernung von Fremdgewächs (Winden etc.)
  • Beschneiden von Efeu und sonstigem Wildwuchs
  • Blumenpflege, u. a. an der Großen Kaskade
  • Pflege der Staudenrabatte
  • Pflege der Denkmäler und Skulpturen

Ansprechpartner/-innen: Irene Fritsch, Gisela Liertz, Norbert Voß

Samstagsgruppe: Jeden 2. Samstag im Monat: 10.00 Uhr - 12.30 Uhr

  • Park- und Gartenarbeit nach Bedarf, u.a. Park-/Uferreinigung, Laubsammelkationen, Blumenzwiebelpflanzaktionen

Ansprechpartner: Norbert Voß

Gartenarbeiten in der Rosenpergola: Unregelmäßige Treffen je nach Wetter und Bedarf
  • Pflegearbeiten in der Rosenpergola: Düngen, Schneiden, Unkraut entfernen, Bekämpfung von Pilzkrankheiten und Rosenrost, Wässern, Winterschutz, etc.

Im Jahr 2013 wurde die Bepflanzung der Rosenpergola neu konzipiert. Nach einem neu erstellten Pflanzplan, der Bodenverhältnisse, Erdbeschaffenheit und Lichtverhältnisse berücksichtigte, wurden nach dem kompletten Erdaustausch im Bereich der Rosenpergola Ramblerrosen (Schlingrosen) und Kletterrosen neu gepflanzt.

Ansprechpartner: Erwin und Gudrun Tetzlaff



AG 4: Informationen, PR, Werbung, Veranstaltungen

Falls Sie bei der Organisation von Veranstaltungen mitarbeiten bzw. allgemein bei Büroarbeiten mithelfen wollen, gute Ideen haben und diese auch umsetzen wollen, schreiben Sie uns!


Ansprechpartner: Norbert Voß

 

AG5: Web-Redaktion

Pflegen und Aktualisieren des Internetauftritts. Über schöne Lietzenseefotos freuen wir uns sehr. Schicken Sie uns Ihre Schätze! Auch wenn Sie denken, bestimmte Themen sollten auf die Internetseite, scheiben Sie uns.

Ansprechpartner: Frank Struck

Die Organge des Vereins umfassen:

  • die Mitgliederversammlung und
  • den Vorstand.


Der Vorstand

Vorstandssitzungen finden bei Bedarf statt (ca. alle 1-2 Monate). Bei Bedarf werden weitere Vereinsmitglieder oder Vertreter des Grünflächenamtes eingeladen.

 

UdoSonnenberg

Udo Sonnenberg, Vorsitzender

Seit Dezember 2010 ist Udo Sonnenberg Vorsitzender des Vereins. Die diesjährige Mitgliederversammlung hat ihn zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Er wohnt seit Sommer 2006 in der Trendelenburgstraße und ist seit 1999 in Berlin-Charlottenburg zu Hause. Als ausgebildeter Politikwissenschaftler und Historiker drehen sich seine beruflichen Aktivitäten rund um das Thema politische Kommunikation und Lobbying. Er betreibt die Unternehmensberatung elfnullelf in Berlin-Mitte, wo Unternehmen und Verbände bei der politischen/regulativen Interessenvertretung unterstützt und beraten werden. Sein wichtigstes Ziel in der Vereinsarbeit ist, den bisher erfolgreichen Weg von Mitgliederzuwachs und Aktivitäten rund um den Lietzenseepark fortzusetzen - ein starker Akzent liegt dabei in der Kommunikation nach außen.

 

NorbertVoß

Norbert Voß, stv. Vorsitzender

Norbert Voß, am Teutoburger Wald in NRW aufgewachsen, aber eigentlich "Urberliner" (Eltern aus Neukölln und Siemensstadt, Großeltern aus Frankfurt/Oder, Schlesien, Nauen und Lienen, NRW), zog nach seinem Abitur 1970 nach Berlin, 2010 in die Friedbergstraße. Der Kontakt zu den "Bürgern für den Lietzensee e.V." entstand nach einem Samstagsputz. Nach seinem Einsatz für den Erhalt des Parkwächterhauses wurde er als Koordinator der Arbeitsgruppen 2013 in den Vorstand gewählt. Hier konnte er sein im Bauingenieur- und Architekturstudium erworbenes Wissen einsetzen. Sein Engagement gilt neben der praktischen Arbeit in der Dienstagsgruppe und den samstäglichen Aktionen der Parkentwicklung (PWH, Parkpflegewerk). Er ist selbständig und arbeitet als Tragwerksplaner und Architekt. 2014 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

 



Frank Struck, Schatzmeister

Frank Struck wurde bei der Mitgliederversammlung 2017 gewählt. Weitere Informationen folgen.

 

 

Wolf DieterLewerenz

Wolf-Dieter Lewerenz, Schriftführer

Wolf-Dieter Lewerenz, bereits einige Zeit im Ruhestand als Rechtsanwalt und Notar, ist in Berlin am Lietzensee aufgewachsen. Deshalb hat er sich gern trotz erst kurzer Vereinszugehörigkeit in den Vorstand wählen lassen. Er hofft, dem Verein mit seiner Erfahrung, die allerdings nicht auf gärtnerischem Gebiet liegt, helfen zu können.


Mitgliederinformationen

Mitgliederinformationen (Termine, Aktionen, Einladungen, Rundschreiben)

Die Mitgliederinformationen erfolgen durch: 

  • Aushangkästen im Park
    1. am Schuppen unterhalb der Evangelischen Kirche am südlichen Teil des Parks,
    2. am Cafe/ Gebäude des Parkwächterhauses am Großen Spielplatz am nördlichen Teil des Parks,
    3. sowie am Bootshaus "Stella am Lietzensee", am Nordzipfel des Sees.
  • per E-Mail (soweit erreichbar)
  • per Post
  • Veröffentlichung im Internet

 

Arbeitsgruppen

  • Die vielfältigen Aufgaben des Vereins sind auf verschiedene Arbeitsgruppen verteilt, zu denen sich die Vereinsmitglieder (und auch Nichtmitglieder) je nach Interesse und zeitlicher Verfügbarkeit angemeldet haben. (Siehe Seite "Arbeitsgruppen")

 

Kooperationen

  • Das Grünflächenamt hat dem Verein einen Großteil des Schuppens im Südteil des Parks (unterhalb der Evangelischen Kirche) zur Verfügung gestellt. Darin sind die Arbeitsgeräte und -materialien des Vereins untergebracht. Dank der Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse des Grünflächenamtes und Sponsorenbeiträge ist die Gerätschaft auf ein stattliches Volumen angewachsen, so dass der Verein im wahrsten Sinne des Wortes "handlungsfähig" ist.
  • Der Verein ist Mitglied und befindet sich im Austausch mit dem von der Stiftung Denkmalschutz initiierten "Freundeskreis". Kooperationen mit anderen Vereinen werden angestrebt.

Unsere Ziele sind

  • das Bezirksamt bei der Erhaltung, Pflege und Weiterentwicklung des Parks
    zu unterstützen
  • kulturelles Leben um den Lietzensee zu fördern
  • Zerstörung und Verwahrlosung im Park einzudämmen

Viele von uns engagieren sich in freiwilligen Arbeitsgruppen - je nach ihren Möglichkeiten, nach Alter, Zeit und / oder Interesse. Auf dem Programm stehen dann Frühjahrsputz im April, Laubharkaktionen im Herbst (mit Kaffee und Kuchen), Blumenzwiebelpflanzaktionen, Beseitigen von Graffiti-"Kunst", Restaurieren von Parkbänken, Beseitigung von Vandalismusschäden, Gartenarbeiten und vieles mehr. Und bei alledem kommt natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz.

Unsere Initiative soll für die Anwohner des Lietzensees auch ein Forum sein und Möglichkeiten bieten, sich bei regelmäßigen Zusammenkünften auszutauschen ("Runder Tisch" und "LietzenseeTreff", siehe Seite "Termine"). Hier können sich die Nachbarn kennenlernen, gemeinsame Interessen finden oder aktuelle Probleme der Parknutzung und -pflege zur Sprache bringen.

Der Verein hat auch Fördermitglieder und Sponsoren, die durch Spenden besondere Aktionen oder Anschaffungen ermöglichen. Der Verein braucht aber vor allem Menschen, die bei den Aktionen im Park tatkräftig anpacken, die Vereinsarbeit durch Ihre Ideen und Anregungen lebendig gestalten und in Schwung halten.

Das alles kostet viel Zeit, Geld und besonderes Engagement. Und manchmal auch
viel Geduld.  Aber wir finden, es lohnt sich!


Wir brauchen Menschen mit Liebe zur Natur, Verantwortung für ihre Stadt und ihr Umfeld. Wir brauchen Sie! Machen Sie mit!

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!"

Frühling

  • fruehling01
  • fruehling02
  • fruehling03
  • fruehling04
  • fruehling05
  • fruehling06
  • fruehling07
  • fruehling08
  • fruehling09

Sommer

  • sommer01
  • sommer02
  • sommer03
  • sommer04
  • sommer05
  • sommer06
  • sommer07
  • sommer08
  • sommer09

Herbst

  • herbst01
  • herbst02
  • herbst03
  • herbst04
  • herbst05
  • herbst06
  • herbst07
  • herbst08
  • herbst09

Winter

  • winter01
  • winter02
  • winter03
  • winter04
  • winter05
  • winter06
  • winter07
  • winter08
  • winter09

Der hakenförmige See, der erst 1904 durch die Aufschüttung eines Dammes bis auf einen schmalen Verbindungskanal in zwei Teile geteilt wurde, ist - wie vieles im Berliner Raum - ein Relikt der Eiszeit, nämlich Teil der Grunewaldseenrinne, in der die abtauenden Wassermassen abflossen. Die Kette der Grunewaldseen vom Schlachtensee bis zum Lietzensee sind übrig gebliebene, mit Wasser gefüllte Strudellöcher der Rinne.

Jahrtausendelang lag der See unberührt im Grunewald, bis 1826 der preußische General Wilhelm von Witzleben (1783 bis 1837), nach dem Straße, Platz und S-Bahnhof (heute Messe Nord/ ICC) benannt sind, den See und das umliegende Gelände kaufte.

Witzleben ließ das unwegsame Waldgelände in einen Park umgestalten und baute sich ein Sommerhaus, das bald zum beliebten Treffpunkt der Charlottenburger und Berliner Gesellschaft wurde. Nach seinem Tod ging der "Park Witzleben" durch viele Hände, wurde von späteren Besitzern nicht mehr gepflegt und verwahrloste. 

Aus dieser Zeit liegen uns bereits Photographien des Lietzenseeparks und seiner Umgebung vor und zwar von keinem Geringeren als dem Berliner Zeichner und Maler Heinrich Zille (1858 bis 1929), der in der Nähe, in der Sophie-Charlotten-Straße 88, lebte und arbeitete.

Erwin Barth - Schöpfer des Lietzenseeparks

1910 endlich erwarb die Stadt Charlottenburg das ganze Gelände. Sie sorgte für eine zügige Bebauung der Straßen und ließ in den folgenden Jahren den Park durch den äußerst schöpferischen und international hochgeschätzten Gartendirektor Erwin Barth (1880 bis 1933) in einen Landschaftspark umgestalten. Den Anfang machte Barth 1912 mit der Großen Kaskade am Dernburgplatz und der Terrassenanlage am Kuno-Fischer -Platz. Weitere Arbeiten verhinderte der Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Erst danach konnte Erwin Barth seine Pläne realisieren und den Lietzenseepark als eine der ersten Parkanlagen in Berlin im Notstandsprogramm 1920 erschaffen, wenn auch unter denkbar schwierigsten Bedingungen. Denn es standen kaum Material oder Geld zur Verfügung.

Das eigentlich recht schmale Gelände erscheint geradezu weitläufig durch die Art, wie Barth seine in Jugendstilformen geschwungenen und oft symmetrich angelegten Wege angeordnet hat, sie in runden oder halbkreisförmigen Plätzen zusammenkommen und in sanften Bögen wieder auseinandergehen ließ. Unter Berücksichtigung der Geländesituation und des alten Baumbestandes mit Robinien, Pappeln, Platanen, Birken und Ahorn legte Barth eine Uferpromenade um den See an, schuf ausgedehnte Rasenflächen, sonnige und schattige Ruheplätze und einen Kinderspielplatz.

Da Erwin Barth seine Schöpfungen als Gesamtkunstwerk verstand, kümmerte er sich um alle Details. Er entwarf sämtliche Gartenarchitekturen selbst, Eingangstore, Mauern, Brücken, Brunnen, Treppenanlagen usw., ebenso das ganze Parkmobiliar, wie Tore, Bänke, Beleuchtungskörper. Auch vier im Park aufzustellende "Werke der Bildhauerkunst" wählte er persönlich aus.

Trotz der begrenzten Mittel, die Erwin Barth zur Verfügung standen, muss man die Anlage des Lietzenseeparks, die bis heute im Wesentlichen erhalten blieb, zu seinen gelungensten Schöpfungen zählen.

Eine der schönsten innerstädtischen grünen Oasen Berlin-Charlottenburgs ist der denkmalgeschützte Lietzenseepark mit seinem See. Mitten in Charlottenburg bietet er den Anwohnern und Gästen der Stadt Ruhe und Erholung. Die Geräusche der Großstadt sind hier weit weg.

Alte Bäume, eine Uferpromenade, Cafés, Spielplätze, ein Seniorentreffpunkt, viele Kunstwerke und beachtliche architektonische Anlagen, wie die Kleine und Große Kaskade, schmücken den heutigen Park. 

Lassen Sie sich mitnehmen zu einem kleinen Spaziergang in den Park!

Die beiden Haupteingänge in den Park, im Norden am Kaiserdamm und im Süden an der Dernburgstraße, hat Erwin Barth besonders eindrucksvoll gestaltet.

Wenn Sie  vom Kaiserdamm aus den Park betreten, erwartet Sie eine große hufeisenförmige Wiese, umrahmt von Pappeln, die den Blick auf den See lenken. Diese Wiese wird Schillerwiese genannt, weil hier von 1952 bis 1986 das Schillerdenkmal von Reinhold Begas stand, das heute wieder auf dem Gendarmenmarkt zu finden ist.

Auf der linken Seite lädt das im Juni 2009 neu eröffnete, wunderschön am See gelegene Café "Bootshaus Stella am See" zu einem Besuch ein.  Am Witzlebenplatz sehen Sie den imposanten Bau des ehemaligen Kammergerichts (1910 errichtet), das 2007 zu einem eleganten Wohnhaus umgebaut wurde. Den Parkausgang an der Witzlebenstraße, nahe dem Neubau der katholischen St. Canisius-Kirche (2002), schmücken zwei Plastiken von Volkmar Haase. Der eigentliche Park liegt rechts am See. Wenn Sie nun den reizvollen Uferweg entlang gehen, können Sie die Kleine Kaskade (1920) mit Springbrunnen und Wasserbecken bewundern. Dann einen großen Kinderspielplatz und dahinter das ehemalige Parkwächterhaus (1925), in dem sich heute ebenfalls ein kleines Café befindet.  Am Hang zur Wundtstraße liegt die große Denkmalsanlage (1925) des Königin-Elisabeth-Garde-Grenadier-Regiments Nr. 3 zur Erinnerung an die Gefallenen der Kriege im 19. Jahrhundert und des Ersten Weltkrieges.

Der Weg führt Sie nun weiter am See entlang nach Süden, vorbei an dem "Speerträger" von Bernhard Bleeker. Ihr Blick fällt von hier aus auf das gegenüber am Lietzensee-Ufer gelegene Hotel Seehof (1966) und auf schöne Beispiele bürgerlicher Mietshausarchitektur der Wende zum 20. Jahrhundert, und wenn Sie genau hinsehen, auch auf den riesigen Findling aus der Eiszeit.

Unter der Jugendstilbrücke (1904) über die Neue Kantstraße gelangen Sie in den südlichen Teil des Lietzenseeparks. Auf der rechten Seite auf der höher gelegenen Herbartstraße können Sie eine 1928 als Oberpostdirektion gebaute beinahe schlossähnliche Anlage sehen, in der sich jetzt die Direktion der Telekom befindet.

Links auf der anderen Seeseite steht am Kuno-Fischer-Platz der original-restaurierte rote Klinkerbau des früheren Knappschaftshauses (1930, heute Medienhaus), in dem in den 1950iger Jahren die Meldestelle für Flüchtlinge untergebracht war, die zu Hunderttausenden aus der damaligen Sowjetzone (der späteren DDR) in den Westen geflohen waren. Ein paar Schritte weiter können Sie die grazile Plastik "Sandalenlösender Jüngling" von Fritz Röll bewundern. Hinter den Bäumen auf der rechten Seite sehen Sie die Glasfront des architektonisch herausragenden Baus der Evangelischen Kirche Am Lietzensee (1959), rechts daneben das Gemeindehaus (1931), auf der anderen Seite wieder ein Kinderspielplatz und ein kleiner Fußballplatz.

Der Spaziergang endet am Südeingang des Parks, an einer von Erwin Barth beeindruckend gestalteten, mit Blumen und Rhododendronbüschen geschmückten Großen Kaskade aus weißem Beton (1912), deren Wasser in mehreren terrrassenförmigen Stufen bis zum See abfällt. Sie verleiht diesem Teil des Lietzenseeparks eine fast südländisch anmutenende Aura. 2006 wurde die Kaskadenanlage von der Stiftung Denkmalschutz Berlin aufwändig restauriert.

Zu allen Zeiten war die Gegend um den Lietzensee ein bevorzugtes Wohngebiet für Intellektuelle und Künstler. Hier brachte Siegfried Jacobsohn seine "Weltbühne" heraus (am Lietzensee von 1921 bis 1927), hier ging Erich Kästner spazieren, hier erlebte Margret Boveri das Ende des zweiten Weltkrieges und schrieb ein Buch darüber ("Tage des Überlebens"). Und waren es früher Luise Ullrich, Ralf Benatzky, Käthe Haack oder Hannelore Schroth und viele andere bekannte Schauspieler und Schauspierlerinnen, die man im Park treffen konnte, so sind es heute u. a. Judy Winter, Kathja Riemann, Frank Zander oder Bruno Ganz.

(vgl. "Leben am Lietzensee", textpunktverlag, 5. Auflage 2008, 283 S. von Irene Fritsch, Vereinsmitglied)

 


Aktivitäten im Park

  • fuehrung
  • gruppe
  • kaskade
  • laubharken
  • luftbild
  • pergola
  • pflanzen
  • reparatur
  • schwan
  • streichen
  • winter